Most Wanted

 

Heute unterbreche ich den normalen Blogablauf ausnahmsweise für eine dringende Fahndungsmeldung.

Die Kriminalpolizei bittet um Ihre Mithilfe – Wer kennt dieses Männchen?

Personenbeschreibung:
Ca. 100 – 150cm groß
Etwa 4 – 12 Jahre alt
Südländisches Aussehen
Spricht mit italienischem Akzent
Gedrungene Statur mit Bauchansatz
Auffällige Flügel im oberen Rückenbereich
Anhänger des Nudismus
Bewaffnet mit Pfeil und Bogen

Der Unbekannte steht im Verdacht, am Morgen des 14. Februar 2014 ohne Flugverkehrsfreigabe in den kontrollierten Luftraum einer niedersächsischen Kleinstadt eingedrungen zu sein. Der Tatverdächtigte wird weiterhin des unerlaubten Waffengebrauchs gegen einzelne Personen und Belästigung der Allgemeinheit bezichtigt.

Zeugen gesucht!
Wer kennt eine Person, auf die das obenstehende Täterprofil passt? Wer hat zur Tatzeit Beobachtungen gemacht, die mit den Vorfällen in Verbindung stehen könnten?

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wird eine Belohnung in Höhe eines Rosenstraußes und eines Pralinenkastens ausgesetzt. Sollten Sie Hinweise auf den Täter oder die Vorfällen geben können, so wenden Sie sich bitte an die nächste Polizeidienststelle. Vielen Dank und einen schönen Valentinstag!

  • Hot Chocolate Valentins-Herzen:
  • 200g Butter, weich
  • 100g Pudzerzucker
  • 1 Ei
  • ½ Tl Vanilleextrakt
  • 320g Mehl
  • 30g Kakaopulver, schwach entölt
  • 1 Messerspitze Salz, ½ Tl Zimt, ¼ Tl Cayenne Pfeffer
  • 1 Transferfolie für Schokolade (z.B. Pati-Versand)
  • Weißen Fondant
  • Honig/Zuckerrübensirup zum Kleben

Die Butter und den Zucker mit dem Schlagbesen eines Handmixers cremig rühren. Danach das Ei und die Vanille unterrühren. Mehl und Kakao, Salz und Gewürze über die feuchten Zutaten sieben und mit dem Handmixer zu einer krümeligen Masse schlagen. Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teigball entstanden ist. Diesen auf ein Stück Frischhaltefolie legen und mit den Händen plattdrücken. Teig mit einer weiteren Lage Frischhaltefolie bedecken und mit dem Rollholz zu einer Platte auswälzen. Die Teigplatte zwei Stunden im Kühlschrank (oder eine halbe Stunde im Eisfach) ruhen lassen.

Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen. Den Keksteig nach der Ruhezeit aus dem Kühlschrank holen. Die obere Lage Frischhaltefolie abziehen und Herzen ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech legen und in der Mitte des Ofens rund 10 Minuten lang backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Küchenbrett dünn mit Puderzucker bestäuben, Hände und das Rollholz leicht mit Pflanzenfett einreiben. Fondant einige Minuten elastisch kneten; anschließend ca. 3mm dick ausrollen. Ein Stück Transferfolie in der Größe des Fondants zuschneiden, mit der rauen, beschichteten Seite nach unten auf den Fondant legen und mit den Händen andrücken. Die Transferfolie 3 – 5 Minuten aus geringer Höhe in kreisenden Bewegungen mit einem Fön auf hoher Stufe erhitzen. Die Folie zwischendurch mit glatter Hand an den Fondant pressen (Vorsicht – die Folie nicht verschieben, da der Druck sonst verschmieren kann).
Nach einigen Minuten eine Ecke der Transferfolie leicht anheben und nachschauen, ob sich das Motiv bereits auf den Fondant übertragen hat. Folie wieder festdrücken und die Fondantplatte samt Küchenbrett 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit die Folie abziehen und Herzen ausstechen. Die Fondantherzen mit etwas Honig auf die Schokokekse kleben.

 

Comments

  1. Meine Güte, was bin ich “verpeilt” am frühen Morgen…

    erst dachte ich…. DAS ist aber eine große Spanne bei der Größe und dem Alter …
    dann habe ich die Personenbeschreibung mit den Keksen verglichen …
    und dann…… ja dann erst ….. wenig später fiel der bekannte Groschen!
    *klatsch*vorn*Kopf – aber so RICHTIG!

    Menno, was ist DAS süß geschrieben!!!
    Und der HERZIGE Naschkram ist Oscar-verdächtig!
    Super tolle Idee und so filigran….

    Da kommt mir glatt die Idee…. Karneval steht doch vor der Tür, WAS wäre wenn:
    ich mir jetzt das Polizei-Kostüm von Söri schnappe, mich reinZWÄNGE und dann bei dir vorbeikomme um die ersten Zeugenaussagen zu protokollieren? Hä?
    Ist DAS nicht eine gute Idee?
    Also, wenn es gleich bei dir klingelt und du eine Frau (knapp 40)
    in einer viel zu kleinen Kinder- Polizei-Uniform,
    bewaffnet mit Stift, Block und Gabel, vor der Tür stehen hast…. DAS bin dann ICH.

    Ganz HERZliche Grüße… Kommissar Katja

  2. Liebste Persis,

    (oh – neue Schrift…) sensationell deine heutige Suchmeldung und rundum entzückend das süße Ergebnis deines Backwahns! Das sieht ja so perfekt aus, da würde ich mich nicht trauen hinein zu beißen…
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

  3. Thahahahahaha – Belästigung der Allgemeinheit!! :D Ich kann nicht mehr……:D
    Deine Herzchen sehen klasse aus….fast schon zu schön zum verputzen!!
    Happy V – Day :)
    Julia

  4. Wieee süss… ein kleiner Italiener, der kommt wohl von Napoli.. und hat den falschen Kurs eingeschlagen und sitzt in irgendeiner Ecke und mampft deine tollsten Keksherzen!!! ;-))

    Liebe Grüße
    Tina

  5. Ein wirklich toll (!) geschriebener Beitrag und wunderhübsches Zuckergebäck!
    I´m in Love! :)

    Liebste Grüße

  6. Herrlich, du hast immer wieder so tolle Idee. War am Anfang etwas verwirrt… aber dann hat es klick gemacht und ich konnte nur noch grinsen.

    Finde das Bild mit dem Föhn auch genial, wie schaffst du es nur ein schönes Bild von einem Föhn zu machen?

    Wünsche dir natürlich einen tollen Valentinstag!
    Liebe Grüße
    Gesine

  7. Ich dachte auch, ein Föhn??? Auf einem Backblog???? Macht se jetzt auch Beauty oder was?
    Wie immer sieht es perfekt aus, viel zu schade zum Essen (und üblicherweise hab ich mit einem Keks da garkein Mitleid).
    Wie schön akkurat du auch die Miniperlen in den Keks gedrückt hast…..
    Achja und der Kommentar von Katja ist ja mindestens so ein Brüller wie dein Post selber. Ich finde ihr seid eine perfekte Kombination – du postest, sie schreibt die knalligen Kommentare. Ich lese die immer so gerne! Super!

  8. Wow! Sind diese Kekse wieder schön geworden. Bei der Perfektion musst Du wahrscheinlich immer hinzufügen, dass sie handgemacht sind. :-) Deine Fotos dazu sind auch wieder umwerfend. Besonders das Erste… Dazu bewundere ich noch Deinen Ideenreichtum zum Thema Valentinstag. Bei mir setzt das Hirn alleine beim Wort Valentinstag schon aus. Da kann ich dann nur abwarten und Tee trinken und warten bis der Tag vorbei ist. :-)

    …und dieser kleine Teufel, der da unkontrolliert mit seinen Pfeilen die Menschen beschießt, richtet ja wirklich so einigen Ärger an. Manche fallen dann in transähnliche Zustände, finden die unattraktivsten Menschen plötzlich unwiderstehlich, sehen den ganzen Tag nur rosa und sind zu nichts zu gebrauchen… :-)

  9. ….willste auch hier “den” Ohrwurm haben???
    “Love is in the air,ohooooo, Love is in the air,ohoooooo,Love is in the air…..”

    ….und die Personenbeschreibung passt: War heute in der “Kuranstalt für seltsame Personen” um den Mann mit dem roten Mantel und dem weißen Bart zu besuchen.
    Am Nebentisch saß eine Frau mit goldenen Locken und Flügeln, ein Hase mit einem Körbchen voll bunter Eier und dieser kleine, pummelige nackte Mann und haben Kekse gemampft!
    Wo kann ich nun meine Belohnung abholen ??? ;-)
    Liebe Grüße
    Melli

  10. Liebe Persis,

    die Idee mit dem Föhn ist klasse. Ich habe Transferfolie bisher immer nur mit dem Bügeleisen (und dazwischen Backpapier … logisch ;o) ) auf Fondant gebracht. Das ging zwar auch ganz gut, war aber immer ein wenig zu warm für die Zuckermasse. Die Föntechnik merke ich mir und teste das mal aus. Dankeschön. Dir eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Jessi!

  11. Oh man, liebe Persis! Die Kekse sehen wieder einmal fantastisch aus!

    Zum Tatverdächtigen: Meinst du, der ist schnell genug gewesen, ins benachbarte Ausland zu flüchten? Ich könnte ihn gesehen haben!

    Ganz liebe Grüße, fräulein glücklich

  12. Ohhh sind die toll!!!
    Mit Transferfolie habe ich noch nie gearbeitet!
    Woww….

    ganz L I E B E Grüsse
    Valeria

  13. Es ist wirklich spannend deine Neugestaltung ein wenig mitzuverfolgen =)
    und nur weil ich schon mal hier bin, wollte ich noch sagen, dass dein ver******* Pinterest Board Chocolate hat mir mehr Heisshunger beschert hat als mein kürzlicher Besuch in der belgischen Hauptstadt. Du hast wirklich auch dort ein gutes Händchen :D
    Ich freu mich auf den feierlichen Neustart
    Liebe Grüße
    Tanja

  14. Hallo liebe Persis!
    Jetzt hab ich mir mal gedacht, ich muss dir einen Besuch abstatten, weil ich dich schon vermisst hab! Und was seh ich da?! Du bastelst ganz fleissig an einem neuen Blogdesign! Sehr schön :-) !
    Ich hoffe, es gibt bald mal wieder NEUES und LECKERES vom Keks ;-) !
    Bis dahin liebe Grüße
    Renate

Speak Your Mind

*