Cup-Keks

Ich bin ungefaehr so spontan wie ein Fahrplan. Ich brauche morgens eine Ewigkeit, um mich zwischen vier Paar Schuhen zu entscheiden, und Retourkutschen fallen mir oft erst drei Tage spaeter ein. Meine Hang zum Zoegern hat sich sogar schon so weit herumgesprochen, dass die Mitarbeiter der oertlichen Subway-Filiale mittlerweile panisch die Tuer zusperren, wenn sie mich um die Ecke biegen sehen. Als Luna im Februar zu ihrem Backevent aufrief, bei dem man nur eine Haelfte des Huehnereis verwenden durfte, brauchte ich folglich auch nur vier laeppische Wochen, um zu entscheiden, mit welchem Rezept ich sie begluecken koennte. Und kaum hatte ich mir endlich einen Beitrag aus der Nase gezogen und zufrieden abgegeben; kaum war die Sache im Kasten, der Drops gelutscht und die Messe gesungen, purzelten die Ideen ploetzlich wie von selbst aus mir heraus. Diesbezueglich scheint irgendwas Wichtiges ganz hinten in meinem Koepfchen falsch verloetet zu sein.

Gluecklicherweise ist es auch unabhaengig von einem Blogevent nuetzlich, wenn man Rezepte an der Hand hat, die mit halber Huehnermurmel funktionieren. Zum Beispiel, wenn man mit der besten Freundin ein Osterkaeffchen mit Schwaetzchen, einer Handvoll Kekse und zwei Cupcakes mit unanstaendig hoher Sahnehaube geplant hat. Umso bequemer, dass sich die zwei Leckereien nicht zu fein sind, ein kleines Ei bruederlich unter sich aufzuteilen. Das Rezept von „how sweet it is“, welches exakt zwei Cupcakes ergibt, verlangt im Original uebrigens Butter. Ich war heute mutig und habe stattdessen die gleiche Menge an Schlagsahne genommen. Ich wuerde sagen, dieses waghalsige Experiment ist mir geglueckt.

  • Vanilla Cupcakes fuer Zwei:
  • 1 Eiweiss
  • 30g Zucker
  • 50g fluessige Schlagsahne
  • 1Tl Vanilleextrakt
  • 50g Mehl
  • ¼ Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Eierlikoersahne:
  • 80g kalte, fluessige Schlagsahne
  • 1El Puderzucker
  • ½ Tl Sahnesteif
  • 1El Eierlikoer
  • 6 Milka Mini Eggs

Den Ofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen. Zwei Papierfoermchen in ein Muffinblech stellen. Eiweiss und Zucker mit dem Schlagbesen eines Handmixers miteinander verruehren. Anschliessend  Vanille und Schlagsahne untermixen. Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und ebenfalls unterruehren. Den Teig gleichmaessig auf die zwei Muffinfoermchen aufteilen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Danach auf einem Gitter auskuehlen lassen.

Die Schlagsahne kurz mit dem Schlagbesen eines Handmixers auf mittlerer Stufe durchmixen. Sahnsteif und Puderzucker einrieseln lassen und auf hoechster Stufe eine Minute halbsteif schlagen. Den Eierlikoer zur Sahne geben und nun weitere ein bis zwei Minuten komplett steif schlagen. Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit Sterntuelle fuellen und auf die ausgekuehlten Cupcakes auftragen. Mit den Schokoladeneiern dekorieren. Tip: fuer eine Schokosahne 1 Tl Nutella statt Eierlikoer verwenden

  • Erdnussbutter-Nester:
  • 1 Eigelb
  • 50g Butter, weich
  • 1El Milch
  • 1Tl Vanilleextrakt
  • 50g Erdnussbutter, weich
  • 30g brauner Zucker
  • 100g Mehl
  • ¼ Tl Salz
  • Ca. 20 Milka Mini Eggs

Den Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen. Die ersten sechs Zutaten mit dem Schlagbesen eines Handmixers verruehren. Mehl und Salz dazugeben, mit dem Mixer zu einem groben Teig verarbeiten und dann mit den Haenden zu einer geschmeidgen Masse verkneten. Den Teig mit den Haenden zu Kugeln in der Groesse von Marzipankartoffeln formen. Auf das Backblech setzen und je ein Mini Egg in die Mitte druecken. Auf mittlerer Schiene 12-15 Minuten backen; dann auf einem Gitter abkuehlen lassen.

Küchenplausch Oster-Event 2013

Comments

  1. Wow! Was für wunderschöne Bilder!!! Du bist echt eine Künstlerin und das muss ich nicht ganz neidlos zugeben… Ja, das mit der Entscheidungsfreude kann ich bei mir genauso unterschreiben! :) Mach dir nichts draus, so bleibst du wenigstens am denken! ;)
    Liebste Grüße aus einem sehr kühlen Teil Malaysias
    Kati

  2. Tolle Bilder! Und ein Rezept für 2 Cupcakes ist ja echt was tolles. Ich wünsch Dir schöne Osterfeiertage!

  3. Ein Rezept für zwei Cupcakes :) Süß :) Hääte gut Lust, das gleich mal auszuprobieren :)

  4. Ich bin, wie immer, be”EI”stert. Was soll ich davon bloß zuerst ausprobieren. Das sieht sooo lecker aus!
    Ganz toll gemacht :-)

    Liebe Grüße,
    Sabine

  5. Ich habe wieder ungemein geschmunzelt…Wie kommt man denn auf Hühnermurmel? Aber das Cupcakerezept für zwei werd ich bestimmt schon bald mal nachbacken, denn keine zwei Mädels der Welt schaffen 12.
    Alles Liebe,
    Nova

  6. …. Genial ein CupCake Rezept für die beste Freundin und sich selbst ….
    Wunderbare Idee!
    Ich bin ja nicht so der experimentier – freudige Mensch, was das Kochen und Backen angeht….
    Ich muss mich ans Rezept halten, sonst wird DAS bei mir nichts, ich hab da KEIN Händchen für …. ich brauche ne Anleitung…. umso schöner ist es natürlich für mich, dass DU, *bee, Vera, Jeanny, Claudia, Nina, Marion, Dani, Danny, Heike ………………………………… und wie sie alle heißen …..das Experimentieren für mich übernehmen …. und ich übernehme dann eure Rezepte :-D
    (ein wenig clever bin ich ja schon…..)
    Bei uns werden heute nach dem Semmel-Segnen die “Murmeln” gefärbt …
    bis dann ……….. Katja

  7. Ich kann mich wieder kaum entscheiden, ob Fotos, Rezept oder Text das Beste an deinem Post ist. Ich würde spontan für alles einen Preis vergeben (und das, obwohl ich in etwa so spontan bin wie du :))

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Osterwochenende
    Carina

  8. HERRLICH KÖSTLICH! Sowohl Text, Bilder als auch Rezept! Die Cupcakes sind auch perfekt wenn einem die Mitternachtsmunchies überfällt ;)
    Liebe Grüße

  9. Die Milka Mini Eggs werden grad zur neuen lieblings Süßigkeit meiner Familie. Ich bin seit gestern in der Heimat und mache mir bereits jetzt große Sorgen um meine Figur :/ In meinem studentischen Haushalt spielen Süßigkeiten eine eher untergeordnete Rolle. Aber um meine lieben Eltern zu erfreuen, backe ich morgen vielleicht deine Erdnussbutter-Nester mal nach :)
    Liebe Grüße
    Natalie

    P.S.: Ich bin auch spontan wie ein Fahrplan. Werde ich zum Beispiel dienstags gefragt, ob ich am Freitag feiern gehen will, lautet meine Antwort immer: “Oh, das ist mir aber zu spontan!”

  10. Huhuu Persis!
    Ich hab dich mal getaggt, weil ich dich einfach mal mit Fragen löchern möchte ;). Naja, und weil ich deinen Blog so mag :D.
    Würd mich freuen, wenn du darauf Lust hättest!
    http://cakeinvasion.de/persoenliches/
    Ganz liebe Grüße und schöne Feiertage,
    Shia

  11. Das sieht ja sehr österlich aus!
    Die kleinen Schokoeier hab ich jetzt auch schon öfters gesehen, hätte sie vielleicht doch kaufen sollen, machen sich echt gut auf den Cupcakes.
    Und ein Rezept für zwei find ich auch mal klasse!
    In deinem Text erkenne ich mich teilweise auch wieder ;-)

    Schöne Feiertage!
    lg
    tonia

  12. 2 Cupcakes? So lecker, wie die aussehen, würde davon gerade mal mein kleiner Zeh satt werden. Aber ich kann’s ja gaaanz schnell auf 6 Eiweiß hochrechnen. Dann bekommt auch Schatz ein bißchen was ab. (ja, wirklich!!!!)

  13. Liebe Persis,
    Deine Cupcakes sehen sowas von zum Anbeißen aus, selbst zu dieser Stunde würde ich da noch zuschlagen :-))) Deinen text habe ich wie immer verschlungen und sehr genossen!!! An Dir ist echt eine 1 a Kolumnistin verloren gegangen!!! Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Ostern!!!

    Ganz viele liebe Grüße, Birgit

  14. Was für tolle Bilder! Und der Vergleich mit dem Fahrplan ist super, den nehm ich ab sofort auch in jede Selbstbeschreibung auf ;)
    Hab schöne Ostern, meine Liebe!
    xo Zoe

  15. Mmmmmhhh…das sieht beides richtig lecker aus!!! Und so tolle Fotos dazu. Da bekommt man richtig Lust auf Ostern :-)

    Ganz liebe Grüsse und tolle Ostertage
    Janet

  16. Diese aufgecrackten Eier sind ja die! Idee. Da sieht wirklich sehr lieb aus. lg Anna

  17. liebe persis,

    so ostergäste sind wech… und ich hab endlich zeit zu surfen…
    und als erste anlaufstelle lande ich also bei dir und bei diesen süßen teilchen…

    schön in szene gesetzt…
    mutig gewesen…

    du kriegst heute ein foto von mir…
    gratuliere…bist ne runde weiter!!!
    lol

    liebste grüße
    nancy

    ps.
    hüpf nun zum nächsten post von dir…
    das vorschaubild ist ja schon meeeega viel versprechend…
    pha… von wegen..du kannst nicht basteln…
    das nehme ich dir immer noch nicht ab…

  18. Liebe Persis,
    soll ich Dir jetzt mal was sagen?
    Ich hoffe du wirst die Wahrheit verkraften…aber ich kann nicht anders,
    denn es sprudelt förmlich in mir und daher:

    Ich finde deine Bilder so entzückend und so etwas von gelungen,
    dass ich bei deinem Geschrieben immer schmunzeln muss.
    Ich schaue immer wieder gern bei Dir vorbei und
    wünsch Dir daher noch einen schönen Ostermontag

  19. Erdnussbutter ist immer eine gute Idee!

  20. ……”Huhu! Ich hätte gerne einen! ( oder 2! oder 3!)”
    Die Bilder sind ein Träumchen!!!!

  21. Superlecker sieht das aus! Bei dir würde ich auch gerne öfter mal zum Kaffeekränzchen vorbeikommen ;-)
    Tolle Fotos, tolle Idee!

  22. oh wie schön! und so ein zufall, ich hab fast die gleichen cupcakes gemacht! jedenfalls optisch ;-)

  23. Jetzt wollt ich grad ein neues Frosting ausprobieren, hatte aber niemandem im Haus, der die ganzen Cupcakes mit Frosting essen wird. ALSO hab ich mich mal kurzerhand besonnen und mich an deinen Post erinnert….juchu! Ein super Rezept ist das! Grade wenn man alleine ist :(
    Alles Liebe!
    Julia

Speak Your Mind

*